Samstag, 12. März 2016

{Rezi} Weil wir zusammengehören von Anouska Knight

Autor/in: Anouska Knight

Original Titel: A Part Of Me
Titel: Weil wir zusammengehören

Reihe: -
D.T Erstausgabe: 11.Januar.2016

Verlag: Mira Taschenbuch
Format: Taschenbuch
Seitenzahl: 384
ISBN: 978-3956492716
Preis: 9,99€

Genre: Liebesroman
Altersempfehlung: ?
Kaufen*Hier*





Inhalt:
                                                                                                                   

„Wir kriegen ein Baby!“ Amy ist überglücklich, als sie die Nachricht erhält. Nach Jahren des sehnsüchtigen Wartens dürfen sie und James endlich ein Kind adoptieren. Doch nur Tage später platzt ihr großer Traum von einer gemeinsamen Familie: In flagranti erwischt Amy ihren Mann mit einer anderen! Tief verletzt verlässt sie ihn und stürzt sich in ihre Arbeit, um den Schmerz zu vergessen. Dort lernt sie den abenteuerlustigen Rohan kennen, der es schafft, ein Fünkchen Hoffnung in ihr zu entfachen. Da gesteht James ihr, dass er sie immer noch liebt. Soll sie ihm eine zweite Chance geben – und damit auch ihrem Wunsch nach einer Familie?
                                                                                                             

Der erste Satz im Buch:
                                                                                                                

Es hatte von Natur aus etwas Unheil verkündendes, zu unbekannter Stunde in einem fremden Raum aufzuwachen.
                                                                                                            

Aufbau, Schreibstil und Perspektive:
                                                                                                              

Das Buch hat 40 Kapitel so wie einen Prolog und einen Epilog, die aus der Sicht von Amy erzählt werden. Der Schreibstil von Anouska Knight ist sehr fesselnd und flüssig. Sie fesselt einen sofort so dass man nicht aufhören kann zu lesen. Das Cover finde ich wirklich genial! Ich habe mich verliebt als ich es gesehen habe und es ist wirklich ansprechend.
                                                      _                       __________                               

Eigene Meinung:
                                      ___                                                   _________                       


"Weil wir zusammengehören" von Anouska Knight ist das zweite Buch von ihr aber es ist ein Einzelband. Das Buch war das erste von der Autorin was ich gelesen habe, da ich das Buch vom Verlag und von Blogg dein Buch bekommen habe.

Amy und James sind eigentlich ein glückliches Paar, welches schon einiges erlebt hat und einen Wunsch hat, ein Kind oder mehrere zu adoptieren. Doch dann erwischt Amy, wie James fremdgeht und dann ist nichts mehr so wie es wahr, denn nun heißt es einen klaren Kopf zu bewahren und sich klar werden was sie will und ob sie James verzeihen kann und dann ist da noch ihr Kinde Rohan, der die ganze Entscheidung nicht leichter macht, denn langsam schleicht sich Rohan in ihr Herz.

Amy ist eine wirklich starke Frau. Sie ist eine liebevolle, hilfsbereite Person und sie ist auch oft sehr Traurig und das spürt man richtig, denn sie wurde sehr verletzt. Sie stellt sich selbst zurück für alle anderen und das ist echt erstaunlich. Sie weiß was wie will und sie kämpft dafür aber sie kann auch zurück stecken, denn manchmal muss man einen Strich ziehen und das weiß sie auch.

Rohan ist ein sehr lustiger Kerl, der gerne Action mag und Abenteuerlustig ist. Er macht auch Späße, die aber manchmal nicht so gut sind. Das Bike ist sein leben und der kick dabei auch aber dann ist da Amy und man merkt wie die Freundschaft zwischen ihnen wächst und als seine Tochter zu ihm kommt für eine Zeit kommen die beiden sich nur noch näher. Man lernt ihn auch besser kennen, denn durch seine Tochter kommen andere Seiten hoch von ihm.

James ist der Mistkerl im Buch und wirklich viel zu ihm sagen möchte ich nicht, denn wie er tickt müsst ihr schon selber lesen aber seine Ansichten und seine Entscheidungen waren das letzte.

 Die Beziehung so wie die Freundschaft von Amy und Rohan ist immer größer geworden und es war schön zu erleben, wie die beiden sich näher gekommen sind. Denn die beiden hatten einen nicht so tollen Start.

Die Geschichte fand ich sehr gut. Man hat das Buch angefangen und schon war man gefesselt, die ganzen Charaktere, die wirklich verschieden waren, haben die Geschichte wirklich zu was sehr gutes gemacht, denn es gab wirklich einige lustige Momente und die Charaktere haben sich auch weiter entwickelt. Der Inhalt war auch sehr gut. Ich fand die Geschichte sehr gut, dass alles mit der Adoption und alles weitere hat die Geschichte noch spannender gemacht, denn man fragt sich was passiert nun.
                                                                                                           

Fazit:
                                                                                                           

Das Buch bekommt von mir 4 Muffins!

Ein Buch was ich nur empfehlen kann wo aber noch Platz nach oben ist! Danke an den Mira Taschenbuch Verlag und an BloggdeinBuch für das Leseexemplar! 
                                                                                                           

Die Autorin:
                                                                                                               

Eigentlich ist Anouska Knight Inneneinrichterin. Doch die Geburtstagstorten, die sie für ihre beiden Söhne backte, waren bald so beliebt, dass sie eine eigene Konditorei eröffnete. Der Aufruf zu einem Schreibwettbewerb ließ sie die Ofenhandschuhe aus der Hand legen und „ Am Horizont ein Morgen“ verfassen, mit dem sie den Contest gewann. Seitdem ist sie hauptberuflich Autorin und lebt zusammen mit ihrer Familie in Staffordshire.
                                                                                                           

Andere Bücher der Autorin:
                                                                                                             

  1.  Weil wir zusammengehören
  2. Am Horizont ein Morgen

Keine Kommentare:

Kommentar posten